Stammbuch / Geburtenbuch

Stammbuch / Geburtenbuch

Liebe Sternenkindeltern, Sie haben die Möglichkeit Ihr Sternenkind (auch für Kinder unter 500 Gramm) auf Ihren Wunsch hin in Ihr Stammbuch eintragen zu lassen. Dies können Sie bei Ihrem zuständigen Standesamt durchführen lassen.

Die Eintragung erfolgt

  • unabhängig vom Gewicht Ihres Kindes
  • unabhängig von der Schwangerschaftswoche
  • unabhängig vom Zeitpunkt der Geburt (auch rückwirkend möglich)
  • unabhängig von der Art Ihrer Schwangerschaft ( z.B. Eileiterschwangerschaft)

Sie müssen die Fehl- oder Totgeburt nachweisen, zum Beispiel durch

  • Mutterpass, in dem die Fehl- oder Totgeburt vermerkt ist
  • Bescheinigung / Arztbericht vom Gynäkologen oder der Klinik

Zusätzlich müssen Sie sich, liebe Sternenkindeltern, durch Ihren Personalausweis ausweisen können. Wenn Sie das Geschlecht Ihres Kindes während der Schwangerschaft noch nicht erfahren konnten, können Sie das Namensfeld offen lassen. Sie dürfen Ihrem Kind Ihren Wunschnamen geben, wenn Sie das möchten. Dieser Name kann dann ein Unisexname sein oder auch geschlechtsspezifisch.

Für mich war es sehr hilfreich, meinem Kind einen Namen zu geben. So spreche ich nicht mehr nur von meiner Tochter, sondern von Holly, meinem geliebten Sternenkind. Sie möchten über Ihr Erlebnis berichten oder haben noch Fragen zum Thema Beisetzung, dann kontaktieren Sie mich.  


Categories: Themen

?

Alemona Kontaktinformation

Dominique Stengel
Bruchsaler Straße 34B
12623 Berlin
Mobil: 0173 – 913 06 08
E-Mail: info@alemona.de


Kontaktformular

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.